“If you want to turn a vision into reality, you have to give 100% and never stop believing in your dream.“

Teile diesen Beitrag

#11: Was du von Arnold Schwarzenegger lernen kannst

In der aktuellen Folge geht es um das Buch TOTAL RECALL – die wahre Geschichte meines Lebens von Arnold Schwarzenegger, dass ich vor einigen Woche gekauft habe und von der ersten Minute an nicht mehr loslassen konnte. Wir alle kennen Arnold Schwarzenegger – er war in meiner Kindheit der Filmstar schlechthin – mit seinen Filmen wie Kindergarten Cop oder Terminator schaffte er den ultimaten Durchbruch in Hollywood. Ich spreche in dieser Folge über 3 Haupterkenntnisse, die ich nach dem Lesen des Buches für mich entnommen habe. 

In der Autobiographie geht es vor allem darum, wie für Arnold Schwarzenegger der amerikanische Traum in Erfüllung geht: Er wird 1947 in Österreich geboren und mit 21 Jahren wandert er in die USA aus und lebt seinen Traum.

Dank seines eisernen Willens und harter Arbeit wird Arnold Schwarzenegger nicht nur Weltmeister im Bodybuilding, sondern auch einer der erfolgreichsten Hollywood-Schauspieler aller Zeiten und schließlich Gouverneur von Kalifornien. In seiner Autobiografie erzählt er jedoch nicht nur von seinen großen Erfolgen, sondern auch von seinen Niederlagen – von Filmen, die floppten, von politischen Fehlschlägen und persönlichen Krisen.

Wem empfehle ich das Buch? Jedem, der Willenskraft und Disziplin anhand einer inspirierenden Lebensgeschichte lernen will.

“If you want to turn a vision into reality, you have to give 100% and never stop believing in your dream.“ 

Suchbegriff eingeben und Enter drücken